Aufrufe
vor 4 Jahren

Festspielzeit Frühling 2016

  • Text
  • Bregenzerfestspiele
  • Lollo
  • Symphoniker
  • Domingo
  • Sobotka
  • Elisabeth
  • See
  • Hamlet
  • Gesine
  • Jordan
  • Philippe
  • Bregenzer
  • Festspiele
  • Oper
  • Turandot
  • Bregenz
  • Festspielhaus
  • Wiener
  • Puccini
  • Juli
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

MEIN PUCCINI MEIN

MEIN PUCCINI MEIN PUCCINI von Plácido Domingo 8

Kann man als Opernsänger Giacomo Puccini nicht dankbar sein? Ich denke nicht. Dieses große musikalische und theatrale Genie schuf so viele wunderbare Werke und so viele hervorragende Rollen. Er verstand die menschliche Stimme, das Orchester und die Bühne so gut, dass seine Werke immer das Publikum begeistern, und natürlich fordern sie die stimmlichen und schauspielerischen Fähigkeiten eines Sängers heraus. Ich habe auf der Bühne oder bei Aufnahmen die Hauptrollen aller Puccini-Opern gesungen, außer Suor Angelica, die keine männlichen Rollen enthält. Außerdem habe ich Lieder von Puccini aufgenommen. Die Partie des Cavaradossi in Tosca habe ich 224-mal gesungen, nur einmal weniger als die Titelrolle in Otello, was meine Nummer eins war. Danke, Giacomo! Wir Sänger lieben dich! PLÁCIDO DOMINGO gehört er zu den bedeutendsten Opernsängern weltweit. 1941 in Madrid geboren, feiert er dieses Jahr seinen 75 Geburtstag. Sein Repertoire umfasst 147 Rollen, in denen er an allen großen Opernhäusern und Festivals zu hören war. Auch als Dirigent und Intendant ist er zu erleben, momentan als General Director der Los Angeles Opera. Bei den Bregenzer Festspielen trat er 1980 in der Titelrolle von Giuseppe Verdis »Otello« auf (Foto rechts). PLÁCIDO DOMINGO 9

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele