Aufrufe
vor 6 Jahren

Festspiel Prospekt 2015

  • Text
  • Bregenzerfestspiele
  • Vorarlbergersymphonieorchester
  • Sobotka
  • Drache
  • Tutte
  • Dergoldenedrache
  • Sobotka
  • Elisabethsobotka
  • Floatingstage
  • Seebuehne
  • Hoffmann
  • Hoffmannserzaehlungen
  • Bregenzer
  • Festspiele
  • Festspielhaus
  • Turandot
  • Juli
  • Wiener
  • August
  • Symphoniker
Das einzigartige Erlebnis bei den Bregenzer Festspielen liegt vor allem in einem grandiosen Naturspektakel: Wenn hinter der Seebühne die Sonne im Bodensee versinkt, intensiviert dieses Naturschauspiel sämtliche sinnliche Eindrücke ins Unermessliche.

OPER IM FESTSPIELHAUS

OPER IM FESTSPIELHAUS HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN JACQUES OFFENBACH Phantastische Oper in fünf Akten (1881) Libretto von Jules Barbier nach dem Schauspiel von Jules Barbier und Michel Carré | In französischer Sprache mit deutschen Übertiteln Eine Koproduktion mit der Oper Köln und der Königlichen Oper Kopenhagen W onach sehnen wir uns, wenn wir lieben Kann ein anderer Mensch unsere Sehnsüchte überhaupt erkennen und erfüllen Der Dichter, Komponist und Zeichner E. T. A. Hoffmann blickte wie kaum ein anderer in unsere Phantasien, Träume und Abgründe. Wen möchte Hoffmann lieben Die Puppe, die Sängerin, die Prostituierte Oder doch nur sich selbst Der in Deutschland geborene Komponist Jacques Offenbach schuf aus diesem faszinierenden Stoff ein Werk irgendwo zwischen Grand opéra, Operettenseligkeit und romantischem Schauermärchen. Stefan Herheim, einer der aufregendsten Regisseure unserer Zeit, wagt sich auf die Suche nach der wundersamen Mechanik des Menschen. Olympia | Giulietta Kerstin Avemo Antonia | Giulietta Olesya Golovneva Muse | Niklausse | Die Stimme aus dem Grab Rachel Frenkel Hoffmann Daniel Johansson Lindorf | Coppélius | Dr. Miracle | Dapertutto Michael Volle Spalanzani Bengt-Ola Morgny Crespel | Luther Ketil Hugaas Andrès | Cochenille | Frantz | Pitichinaccio Christophe Mortagne Musikalische Leitung Johannes Debus Inszenierung Stefan Herheim Bühne Christof Hetzer Kostüme Esther Bialas Licht Phoenix (Andreas Hofer) Chorleitung Lukáš Vasilek Dramaturgie Olaf A. Schmitt Wiener Symphoniker Prager Philharmo nischer Chor 26

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN PREMIERE 23. Juli 2015 – 19.30 Uhr VORSTELLUNGEN 26. Juli – 11.00 Uhr | 30. Juli, 3. und 6. August – 19.30 Uhr Festspielhaus DAUER 3 ½ Stunden (inklusive Pause) EINFÜHRUNGSVORTRÄGE siehe Seite 22 PREISE Hoffmanns Erzählungen Kategorie 1 2 3 4 5 6 EUR 135 120 104 90 48 24 Premierenzuschlag pro Ticket EUR 25 (Kategorie 1 & 2). Für die Premiere gilt ein eigener Sitzplan. 27

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele