Aufrufe
vor 6 Jahren

Festspiel Prospekt 2015

  • Text
  • Bregenzerfestspiele
  • Vorarlbergersymphonieorchester
  • Sobotka
  • Drache
  • Tutte
  • Dergoldenedrache
  • Sobotka
  • Elisabethsobotka
  • Floatingstage
  • Seebuehne
  • Hoffmann
  • Hoffmannserzaehlungen
  • Bregenzer
  • Festspiele
  • Festspielhaus
  • Turandot
  • Juli
  • Wiener
  • August
  • Symphoniker
Das einzigartige Erlebnis bei den Bregenzer Festspielen liegt vor allem in einem grandiosen Naturspektakel: Wenn hinter der Seebühne die Sonne im Bodensee versinkt, intensiviert dieses Naturschauspiel sämtliche sinnliche Eindrücke ins Unermessliche.

WERKSTATTBÜHNE DER

WERKSTATTBÜHNE DER GOLDENE DRACHE PETER EÖTVÖS Musiktheater (2014) – Libretto von Roland Schimmelpfennig nach dem gleichnamigen Theaterstück, eingerichtet von Peter Eötvös Österreichische Erstaufführung | Koproduktion von Ensemble Modern und Oper Frankfurt Ein Asia-Restaurant, in dem fünf Menschen unterschiedlicher Generation zusammentreffen. Ein kleiner Mann, der Zahnschmerzen hat. Eine Fabel von der Ameise und der Grille. Ein Zahn, der mit einer Zange gezogen wird und in der Suppenschüssel einer Stewardess landet. Eine Familie, die in der Zahnlücke telefoniert. Der ungarische Komponist Peter Eötvös hat Roland Schimmelpfennigs fabelhaftes Stück zu einem vielschichtigen Musiktheater zugespitzt. Sein jüngstes Bühnenwerk ist nach der Uraufführung an der Oper Frankfurt bei den Bregenzer Festspielen zu erleben. Das weltweit renommierte Ensemble Modern kehrt nach zehn Jahren zurück an den Bodensee. Die junge Frau | der Kleine Kateryna Kasper Die Frau über sechzig | alte Köchin | Enkeltochter | Die Ameise | ... Hedwig Fassbender Der junge Mann | junge Asiate | Kellnerin | die Grille | ... Simon Bode Der Mann | ein Asiate | Inga die blonde Stewardess | ... Holger Falk Der Mann über sechzig | alter Asiate | Eva die dunkelbraune Stewardess | ... Hans-Jürgen Lazar Musikalische Leitung Hartmut Keil Regie Elisabeth Stöppler Bühnenbild Hermann Feuchter Kostüme Nicole Pleuler Licht Jan Hartmann Dramaturgie Zsolt Horpácsy Klangregie Norbert Ommer Ensemble Modern 28

DER GOLDENE DRACHE PREMIERE 19. August 2015 – 20.00 Uhr VORSTELLUNG 21. August – 20.00 Uhr Werkstattbühne DAUER 1½ Stunden (ohne Pause) EINFÜHRUNGSVORTRÄGE siehe Seite 22 PREIS EUR 28 | Werkstattbühne 29

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele