Aufrufe
vor 4 Jahren

Festspielprogramm 2017

  • Text
  • Bregenzerfestspiele
  • Vorarlberg
  • Symphoniker
  • Festmesse
  • Orchesterkonzerte
  • Poesie
  • Lighthouse
  • Situation
  • Moses
  • Carmen
  • Sobotka
  • Festspielhaus
  • Bregenzer
  • Juli
  • August
  • Musik
  • Festspiele
  • Bregenz
  • Wiener
  • Seestudio
19. JULI – 20. AUGUST 2017

ORCHESTERKONZERTE WIENER

ORCHESTERKONZERTE WIENER SYMPHONIKER Aus Andalusien, wo Bizets Carmen spielt, stammt der spanische Komponist Manuel de Falla. Die raffiniert einfachen Klänge seiner Heimat verarbeitete er in seinen Nächten in spanischen Gärten. Berühmt wurde de Falla vor allem für sein Ballett Der Dreispitz. Mehrere Jahre lebte er in Paris, wo er mit Claude Debussy befreundet war. Dieser wollte in seinem Orchesterwerk Iberia die »Düfte der Nacht« Spaniens einfangen. Spanisches Kolorit ist auch in Maurice Ravels Klavierkonzert G-Dur zu hören, neben Anklängen aus dem Jazz und natürlich der Tradition großer Konzerte. GEORGES BIZET CARMEN Ab 19. Juli 2017 Seebühne | Festspielhaus TIPP Wie die Komponisten dieses Konzerts blickte auch der französische Komponist Georges Bizet musikalisch nach Spanien und ließ sich von den Klängen dieses Landes inspirieren. › Siehe Seite 8 WIENER SYMPHONIKER 24. Juli 2017 – 19.30 Uhr Festspielhaus Claude Debussy Iberia. Images für Orchester Nr. 2 Manuel de Falla Nächte in spanischen Gärten Maurice Ravel Konzert für Klavier und Orchester G-Dur Manuel de Falla Der Dreispitz. Suiten Nr. 1 und 2 Dirigent Antonio Méndez Klavier Javier Perianes PREISE siehe Seite 89 EINFÜHRUNGSVORTRAG 45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei) 38

ORCHESTERKONZERTE WIENER SYMPHONIKER 30. Juli 2017 – 11.00 Uhr Festspielhaus Richard Wagner Siegfried-Idyll Den Komponisten von Moses in Ägypten lobte Richard Wagner für seinen »genialsten Leichtsinn«, der »alle Überreste der älteren italienischen Schule« niedergerissen habe. Gegen die ursprünglich von ihm bewunderte Musik Wagners fand der Philosoph Friedrich Nietzsche in Bizets Carmen ein Gegengift, denn diese »vollkommene« und »liebenswürdige« Musik schwitze nicht. Am Erfolg von Wagners Musik bis heute konnte Nietzsche dennoch nichts ändern. Der erste Tag von Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen beginnt mit der verbotenen Geschwisterliebe. Siegfried wird der Spross des Wälsungenpaars Siegmund und Sieglinde, die zu Beginn von Die Walküre nach Jahren der Trennung wieder aufeinandertreffen. Richard Wagner Die Walküre Erster Aufzug Dirigent Philippe Jordan Sieglinde Martina Serafin Siegmund Andreas Schager Hunding Kwangchul Youn PREISE siehe Seite 89 EINFÜHRUNGSVORTRAG 45 Minuten vor Beginn (Eintritt frei) TIPP RICHARD WAGNER DER RING IN 90 MINUTEN 29. & 30. Juli 2017 – 20.00 Uhr Werkstattbühne Wagners riesiger Opernzyklus wird in der Fassung von Hotel Modern und dem Niederländischen Bläserensemble zum faszinierenden Miniaturtheater in der Insektenwelt. › Siehe Seite 30 39

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele