Aufrufe
vor 4 Jahren

Festspielzeit Frühling 2017

  • Text
  • Sobotka
  • Rossini
  • Kub
  • Loewy
  • Bmw
  • Carmen
  • Mazzola
  • Ronens
  • Bizets
  • Situation
  • Juli
  • Oper
  • Bregenzer
  • Yael
  • Festspiele
  • Festspielhaus
  • Ronen
  • Moses
  • Schmuggler
  • Bregenz
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

Konzertsaal auf leisen

Konzertsaal auf leisen Sohlen BMW bewegt die Bregenzer Festspiele – VIP-Gäste erleben Klanggenuss schon bei der Anreise PARTNER DER BREGENZER FESTSPIELE Wolfgang Urstadt hat im Fond der Luxuslimousine Platz genommen. Die 7er-Baureihe von BMW mit langem Radstand bietet reichlich Beinfreiheit für Transportaufgaben der exklusiven Art. Der technische Leiter der Bregenzer Festspiele macht es sich gemütlich. »Dieser Perfektionismus bis ins letzte Detail begeistert mich«, sagt Urstadt, der seit Juni 2015 bei den Festspielen die Technik mit genau diesem Anspruch verantwortet. BMW hat alles in dieses Auto gepackt, was technischen Fortschritt ausmacht. Unter der elegant gezeichneten Motorhaube arbeitet ein auf höchste Effizienz getrimmter Benzinmotor im Verbund mit einem Elektroaggregat. Gemeinsam schieben sie die stattliche Limousi- ne kraftvoll an. Bis zu Geschwindigkeiten von 140 km/h kann das der Synchronelektromotor auch als Solist. Dann gleitet das prestigeträchtige Flaggschiff des Münchner Premium-Herstellers auf leisen Sohlen. VIP-Gäste der Festspiele werden den Luxus der lautlosen Anfahrt während der Eröffnungstage genießen können. BMW stellt dazu eine Flotte umweltfreundlicher Shuttle-Fahrzeuge zur Verfügung. Während der Anreise gibt es bereits einen ersten Vorgeschmack auf den Konzertabend. Technik-Chef Urstadt attestiert der Musikanlage des 7er ein »außergewöhnliches Klangerlebnis«. Für den guten Ton sorgt das Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System mit innovativen Technologien wie dem Diamantkalotten-Hochtöner. Dieser sei speziell für den BMW 7er entwickelt worden, erklärt Thomas Würdinger, bei BMW zuständig für Audio und Entertainment. »Das Ergebnis ist ein beeindruckendes Klangerlebnis mit einem einzigartigen Detailreichtum und ein Meilenstein im Bereich der In-Car-Audiosysteme«, so der Experte. Und das Besondere am 7er-BMW mit Plug-in-Hybrid-Antrieb: Der gute Klang der Anlage dringt ungestört ans Ohr der Fahrgäste. Wind-, Roll- und Motorgeräusche, die den Musikgenuss trüben könnten, bleiben draußen. Flüsterantrieb und umfangreiche Geräuschdämmung machen die Luxuslimousine zum rollenden Konzertsaal. GLÜCKLICHE GEWINNER Die Bregenzer Festspiele und BMW Austria gratulieren den Gewinnern im Rahmen der Winter-Ausgabe: OPER EXKLUSIV ERFAHREN Frau Maria Wiesinger, Gmunden (A) GROSSE OPER FÜR ZUHAUSE Herrn Thomas Pabst, Bottighofen (CH) | Herrn Siegfried Kemedinger, Langenzersdorf (A) | Herrn Werner Rall, Blaubeuren (D) | Frau Susanne Frick, Stuttgart (D) | Frau Hilde Scheible, Ulm (D) KLEINE OPER FÜR ZUHAUSE Frau Helga Steinegger, Brugg (CH) | Herrn Franz Lutz, Frastanz (A) | Herrn Horst Rauschert, Leinfelden-Echterdingen (D) | Herrn Dietmar Schiele, Wangen (D) | Frau Ruth Amann, Eschen (FL) 34

A E 12 13 40 41 TICKET CENTER T +43 5574 407-5 ticket@bregenzerfestspiele.com www.bregenzerfestspiele.com A B B C D C D 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 E F G H B B B B/A A/H H H H ROLLSTUHLPLÄTZE F G H 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 11 12 Spiel auf dem See Carmen 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 C AUFGANG C C B B AUFGANG D AUFGANG B B/A AUFGANG A A/H A/H AUFGANG H AUFGANG F H H G 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 G G G AUFGANG G F PREISE Spiel auf dem See D PREMIUM D/E AUFGANG E E/F F 42 43 44 F Kategorie 1 2 3 4 5 6 7 So–Do EUR 130 120 105 85 65 50 30 FESTSPIEL-LOUNGE E2 FESTSPIEL-LOUNGE E3 E E/F E/F F F Fr EUR 140 130 115 95 75 60 40 Sa EUR 150 140 125 105 85 70 50 PREISE Premium–Ticket So – Do EUR 230 Fr EUR 240 Sa EUR 250 PREISE Festspiel–Lounge So – Do EUR 325 Fr EUR 335 Sa EUR 345 ABSAGE- UND UMTAUSCHREGELUNG Die Bregenzer Festspiele sind bemüht, die Vorstellung auf der Seebühne durchzuführen und weisen darauf hin, dass gegebenenfalls auch bei Regen gespielt wird bzw. es zur Verzögerung des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen kann. Wir empfehlen allen unseren Gästen daher, warmer und regenfester Kleidung den Vorzug zu geben. Bitte verzichten Sie auf Regenschirme, da diese die Sicht beeinträchtigen. KARTEN DER KATEGORIE 1, 2, DER FESTSPIEL-LOUNGE UND PREMIUM-TICKETS sind bei Absage oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter 90 Minuten für die halbszenische Version von »Carmen« im Festspielhaus gültig und werden nicht rückerstattet. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus befinden sich die Plätze der Kategorie 1 im Parkett, die Plätze der Kategorie 2 im Rang. Auf der Seetribüne nebeneinanderliegende Plätze können aufgrund der unterschiedlichen Reiheneinteilung im Festspielhaus getrennt sein. KARTEN DER KATEGORIE 3 BIS 7 sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten dann den Kartenwert rückerstattet (oder Umtausch auf einen späteren Termin), wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. kürzer als 60 Minuten gespielt worden ist. SITZPLÄNE & PREISE Oper im Festspielhaus Moses in Ägypten Orchesterkonzerte im Festspielhaus A B C D E F G H 1 2 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 8 9 10 5 6 7 2 3 4 1 LINKS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LINKS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 GROSSER SAAL MITTE RANG 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 RECHTS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 MITTE MITTE RECHTS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 A B C D E F G H 1 2 A B C D E F G H 1 2 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 8 9 10 5 6 7 LINKS 2 3 4 1 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LINKS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 GROSSER SAAL MITTE RANG 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 RECHTS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 MITTE MITTE 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 RECHTS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ROLLSTUHLPL ÄTZE ROLLSTUHLPL ÄTZE PREISE Oper im Festspielhaus Kategorie 1 2 3 4 5 6 EUR 142 127 109 95 50 26 Premierenzuschlag pro Ticket EUR 25 (Kate gorie 1 & 2). Für die Premiere gilt ein eigener Sitzplan. PREISE Wiener Symphoniker Kategorie 1 2 3 4 5 6 EUR 84 67 53 35 25 20 PREISE Symphonieorchester Vorarlberg Kategorie 1 2 3 4 5 6 EUR 49 40 33 28 22 18 35

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele