Aufrufe
vor 5 Jahren

Festspielzeit Winter 2015

  • Text
  • Bregenzerfestspiele
  • Sobotka
  • Crossculture
  • Vorarlberg
  • Giovanni
  • Noise
  • Staatsoperette
  • Symphoniker
  • Orchesterkonzerte
  • Bodensee
  • Puccini
  • Bregenzer
  • Oper
  • Hamlet
  • Festspiele
  • Turandot
  • Festspielhaus
  • Bregenz
  • Juli
  • Spiel
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

COLJA WENDT,

COLJA WENDT, PRESSEABTEILUNG MEINE FESTSPIELE MITARBEITERPOST Als Mitarbeiterin der Abteilung Kommunikation bin ich innerhalb der Pressestelle die Schnittstelle zwischen Medien und Festspielbetrieb. Meine Aufgabe ist es unter anderem, unsere Botschaften und Themen zu den verschiedenen Empfängern zu transportieren, also beispielsweise Medien, Publikum, Freunde-Verein oder Technikfirmen mit Informationen zu versorgen. Das geschieht oftmals mittels Pressekonferenzen oder Medieninformationen, die ich organisiere bzw. verschicke. Vor allem während der Proben- und Festspielzeit ist die Schlagzahl hoch – wir betreuen dann mehr als 400 Medienvertreter, vermitteln Interviews, koordinieren Film- und Fotoaufnahmen für Reportagen und stellen Fakten zu technischen Details bereit. Darum ist es wichtig, das ganze Jahr einen objektiven Rundumblick auf den Festspiel-Betrieb zu haben, zu erkennen, was jetzt oder auch später wichtig und spannend für uns und andere sein könnte – und das möglichst lückenlos in Bild- und Videoaufnahmen zu dokumentieren. Dieses Material stellen wir in unserem Pressefoyer online, wo es von Medien zur aktuellen Berichterstattung heruntergeladen werden kann. Diese Plattform aktuell zu halten, ist ebenfalls meine Aufgabe. Während der Festspielsaison begleite ich oft Fernsehteams und Fotografen bei ihren Aufnahmen auf der Seebühne. Einerseits ist das ein Service von unserer Seite, denn meist sehen die Teams die Kulisse am See zum ersten Mal und bei spontanen Änderungswünschen im Drehbuch kann ich die Gegebenheiten mit Technik und Künstlern gleich direkt abklären – andererseits hat das auch Sicherheitsgründe. So muss ich Wünsche des Kamerateams auch hin und wieder ablehnen und dann eine Alternative finden, die das jeweilige Filmteam möglichst genauso glücklich macht und mit den Sicherheitsbedingungen zu vereinbaren ist. Mein Job bringt mich also mitten hinein ins Festspielgeschehen und lässt mich die Festspielatmosphäre richtig miterleben. Die Seeluft, die Sonne, die spannende Probenzeit und die ansteckende Mischung aus Nervosität und Freude kurz vor der Premiere – im Sommer ist meine Arbeit am anstrengendsten, aber auch am schönsten. So bin ich in ständigem Kontakt mit ganz unterschiedlichen Menschen auf beiden Seiten – Künstler, Kollegen, Journalisten sehr unterschiedlicher Ressorts. Ein anderer Bereich meiner Arbeit besteht in der Analyse von Medienbeiträgen, die über die Bregenzer Festspiele erscheinen. Diese Arbeit ist oft aufwendig, gerade nach großen Pressekonferenzen. Anhand der verschiedenen Berichte können wir letztendlich auch prüfen, ob wir unsere Arbeit gut gemacht haben und den Medien und damit den Lesern oder Fernsehzuschauern relevante Inhalte liefern konnten. Journalisten, Redakteure, Kamerateams, Fotografen ... Colja Wendt kümmert sich bei den Bregenzer Festspielen um die Pressearbeit. 30

1 B Spiel auf dem See Turandot A PREISE Turandot Kategorie 1 2 3 4 5 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 C A B C D E F G H C 4 B 5 B B 4 3 B 3 B B/A 1 B/A 2 A 2 A/H 1 A/H 3 H 4 H H 5 3 H C D E F G H H 4 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 G G 26 27 28 29 So – Fr | EUR 126 99 79 52 30 Sa | EUR 147 123 99 79 52 PREMIUM-TICKET So – Fr: EUR 219 | Sa: EUR 229 FESTSPIEL-LOUNGE So – Fr: EUR 308 | Sa: EUR 322 28 29 30 31 C 4 D 3 2 D D 1 D/E 2 E E 2 E/F 3 E/F F 2 F 3 F 3 4 F G 5 F/G 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 Karten der Kategorie 1, der Festspiel-Lounge und Premium-Tickets mit dem Aufdruck »gültig für See + Festspielhaus / keine Rückerstattung« sind bei Absage oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter 90 Minuten für die halbszenische Aufführung im Festspielhaus gültig und werden nicht rückerstattet. Karten der Kategorie 2 bis 5 mit dem Aufdruck »gültig nur für die Seebühne« sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten dann den Kartenwert rückerstattet bzw. können auf einen späteren Termin umtauschen, wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. weniger als 60 Minuten gespielt worden ist. SITZPLÄNE & PREISE Oper im Festspielhaus Hamlet Orchesterkonzerte im Festspielhaus A B C D E F G H 1 2 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 8 9 10 5 6 7 2 3 4 1 LINKS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LINKS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 GROSSER SAAL MITTE RANG 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 RECHTS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 MITTE MITTE RECHTS 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 A B C D E F G H 1 2 A B C D E F G H 1 2 27 26 25 24 23 22 21 20 19 17 16 18 15 8 9 10 12 13 14 5 6 7 2 3 4 1 LINKS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 LINKS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 GROSSER SAAL MITTE RANG 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 RECHTS 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 MITTE MITTE RECHTS 1 2 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 A B C D E F G H 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ROLLSTUHLPL ÄTZE ROLLSTUHLPL ÄTZE PREISE Hamlet Kategorie 1 2 3 4 5 6 EUR 139 124 107 93 49 25 PREISE Symphonieorchester Vorarlberg Kategorie 1 2 3 4 5 EUR 46 39 31 26 18 Premierenzuschlag pro Ticket EUR 25 (Kate gorie 1 & 2). Für die Premiere gilt ein eigener Sitzplan. PREISE Wiener Symphoniker Kategorie 1 2 3 4 5 EUR 83 64 50 33 23 31

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele