Aufrufe
vor 5 Monaten

Festspielzeit Winter 2020

  • Text
  • Nero
  • Juli
  • Bregenz
  • Rigoletto
  • Festspielhaus
  • Oper
  • Festspiele
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

BRGENZER FESTSPIELE EIN

BRGENZER FESTSPIELE EIN FESTSPIEL FÜR ENTDECKER UND GENIESSER Hingehen, hinsetzen und genießen. So einfach kann ein Festspielbesuch sein. Der Musik lauschen, gespannt das Geschehen auf der Bühne auf sich wirken lassen und auf dem Heimweg der Inszenierung noch etwas nachspüren. Das ist ein Weg für einen Besuch bei den Bregenzer Festspielen. Ein anderer führt direkt hinein ins Festspielgeschehen. Diese Art von Besuch lüftet den Vorhang schon ein wenig, bevor der Dirigent den Taktstock hebt, lässt hinter die Kulissen blicken, verrät Geheimnisse der Inszenierung und technische Raffinessen des Bühnenbildes: Einführungsvorträge zu den einzelnen Werken und Führungen auf die größte Seebühne der Welt ermöglichen interessierten Besucherinnen und Besuchern, die Aufführungen der Bregenzer Festspiele aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten. Wer Künstlerinnen und Künstler nicht nur auf der Bühne, sondern von ihrer ganz persönlichen Seite kennenlernen möchte, bekommt mit den sonntäglichen Festspielfrühstücken dazu die Gelegenheit. Auch für all jene, die ihren Opernbesuch besonders exklusiv gestalten möchten, haben die Bregenzer Festspiele erlesene Pakete geschnürt, die keine Wünsche an einen feierlichen Abend offenlassen: Mit den Loungeund Premium-Tickets genießen Festspielgäste das Spiel auf dem See auf seine eleganteste Art. Entdecken Sie Ihren persönlichen Weg, aus Ihrem Festspielbesuch etwas ganz Besonderes zu machen und genießen Sie die Bregenzer Festspiele in all ihren Facetten. Details zu sämtlichen Angeboten der Bregenzer Festspiele erhalten Sie im Ticket Center sowie online auf www.bregenzerfestspiele.com. 40

FÜR ENTDECKER UND GENIESSER EINFÜHRUNGSVORTRÄGE In den Einführungsvorträgen geben Beteiligte der Aufführungen einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Handlung und die Komposition des Werks. Gäste erhalten exklusive Einblicke und erfahren Geheimnisse der Inszenierung sowie technische Details. Die Einführungsvorträge zu Rigoletto finden an Spieltagen um 19.00 Uhr und 19.30 Uhr statt, für Nero jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Einführungsvorträge zu Die Italienerin in Algier sowie den Orchesterkonzerten können jeweils 45 Minuten vor Veranstaltungsbeginn bei freiem Eintritt besucht werden. BLICK HINTER DIE KULISSEN Wie viele Mitwirkende stehen jeden Abend auf der Bühne – und wie sieht die eigentlich von hinten aus? Wo sitzt das Orchester auf der Seebühne? Und was ist BOA 2.0? Antworten auf all diese und viele weitere Fragen erhalten Interessierte im Rahmen einer 50-minütigen Führung hinter die Kulissen. Gleichzeitig erhalten sie vor Ort einen Einblick in die aktuelle Inszenierung und in die Technik der Seebühne. Vom 24. Mai bis 19. Juli finden Führungen jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 16.00 Uhr statt, vom 22. Juli bis 23. August täglich zwischen 10.30 und 15.30 Uhr im Stundentakt. 41

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele