Aufrufe
vor 2 Wochen

Festspielzeit Winter 2021

  • Text
  • Bregenzer
  • Festspiele
  • Oper
  • Juli
  • Festspielhaus
  • Madame
  • Butterfly
  • Bregenz
  • August
  • Wiener
  • Www.bregenzerfestspiele.com
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

KULTUR IN

KULTUR IN URLAUBSSTIMMUNG BREGENZER FESTSPIELE BREGENZER FESTSPIELE ZUM AB- UND EINTAUCHEN Einzigartige Kulturerlebnisse treffen in Bregenz auf entspanntes Urlaubsflair: Der Bodensee und die traumhafte Vorarlberger Naturkulisse bieten dem Festspielpublikum eine Szenerie für einmalige Opernabende sowie unzählige Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten: ein Besuch im Strandbad mit Blick auf die Seebühne, ein gemütlicher Spaziergang entlang der Promenade, eine Wanderung auf den Bregenzer Hausberg Pfänder oder ein Ausflug übers Wasser zu den malerischen Städtchen am Bodenseeufer. Am Abend, pünktlich zum Sonnenuntergang, öffnet sich bei den Bregenzer Festspielen schließlich der imaginäre Vorhang zum Spiel auf dem See. Neben den Aufführungen auf der Seebühne bieten die Bregenzer Festspiele alljährlich ein vielseitiges Kulturangebot an den unterschiedlichen Spielstätten. Ergänzt wird der Spielplan durch eine Reihe an Veranstaltungen und Vorträgen zur intensiven Auseinandersetzung mit den gezeigten Werken. Noch tiefergehende Einblicke erhalten Interessierte im Rahmen einer Führung hinter die Kulissen des Sommerfestivals. Nach einer Besichtigung des Festspielhauses sowie Fakten und Anekdoten zur 75-jährigen Festspielgeschichte folgt der Höhepunkt beim Betreten der Seebühne: Steht man auf der riesigen Bühne, wo normalerweise die Künstlerinnen und Künstler 40 ihr Können zeigen, bietet sich ein spektakulärer Blick auf rund 7.000 Tribünenplätze. Kulturgenuss abseits des Festspielbezirks bieten unter anderem das Kunsthaus Bregenz und das vorarlberg museum am Kornmarktplatz sowie Galerien, Museen und Ausstellungsräume in ganz Vorarlberg. Auch auf zahlreichen Themen-Wanderwegen lässt sich die Region in ihrer ganzen kulturellen und natürlichen Vielfalt erleben. Ideen für einen unvergesslichen Kurzurlaub im Rahmen Ihres Festspielbesuchs finden Sie auch online auf bregenzerfestspiele.com unter der Rubrik »Besuch«.

KULTUR-URLAUB BLICK HINTER DIE KULISSEN Wie sieht die größte Seebühne der Welt eigentlich von hinten aus? Wo sitzt das Orchester? Und was genau ist »Richtungshören«? Antworten auf all diese und viele weitere Fragen erhalten Interessierte im Rahmen einer 40-minütigen Führung hinter die Kulissen. Gleichzeitig erhalten sie vor Ort einen Einblick in die aktuelle Inszenierung und in die Technik der Seebühne. Vom 30. Mai bis 18. Juli finden Führungen jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 16.00 Uhr statt, vom 21. Juli bis 21. August täglich zwischen 10.30 und 15.30 Uhr im Stundentakt. EINFÜHRUNGSVORTRÄGE In den Einführungsvorträgen geben Beteiligte der Aufführungen einen Überblick über die Entstehungsgeschichte, die Handlung und die Komposition des Werks. Gäste erhalten exklusive Einblicke und erfahren Wissenswertes zur Inszenierung und zu den technischen Raffinessen der Bühne. Die Einführungsvorträge zu Madame Butterfly finden an Spieltagen um 19.00 Uhr und 19.30 Uhr statt, jene zu Sibirien jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Vorträge zu einzelnen Aufführungen sowie den Orchesterkonzerten können jeweils 45 Minuten vor Beginn bei freiem Eintritt besucht werden. 41

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele