Aufrufe
vor 3 Wochen

Festspielzeit Winter 2022

  • Text
  • Giuseppe verdi
  • Giacomo puccini
  • Deutsches theater berlin
  • Spiel auf dem see
  • Opera
  • Burgtheater
  • Symphoniker
  • Wiener symphoniker
  • Ernani
  • Madame butterfly
  • Madamebutterfly
  • Seebühne
  • Bodensee
  • Bregenz
  • Oper
Das Magazin der Bregenzer Festspiele

EINE KUNST IN 3 AKTEN

EINE KUNST IN 3 AKTEN PARTNER DER BREGENZER FESTSPIELE Für ein langes Leben bei bester Gesundheit braucht es auch den passenden Versicherungsschutz. Der Stellenwert, den die Vorarlberger ihrer Gesundheit zuschreiben, steigt rasant. »Zum Glück hat Österreich grundsätzlich ein gutes öffentliches Gesundheitswesen«, sagt Alexander Meier, Landesdirektor der Wiener Städtischen in Vorarlberg. »Doch zählt bei Gesundheitsleistungen nicht mehr allein die Versorgung.« Im Zuge der Pandemie haben sich konkrete Bedürfnisse der Menschen herauskristallisiert. lösungen hinsichtlich Leistungsumfang und Kosten. So finden beispielsweise Mid-Ager, die mit beiden Beinen im Arbeitsleben stehen und eine umfassende Vorsorge möchten, eine breite Palette an Deckungen in der Rundum- Gesundheitsvorsorge. Aber auch für Jüngere, die sich noch keine umfassende Vorsorge leisten können, gibt es attraktive Angebote. 3. CONVENIENCE-FAKTOR 1. SELBSTBESTIMMUNG Viele von ihnen wollen mehr, als die gesetzliche Krankenversicherung bieten kann, und wünschen sich zunehmend Mitspracherecht und die Möglichkeit zu wählen – das Spital mit dem Arzt des Vertrauens, den Termin und die Behandlungsmethode. Meier: »Eine private Gesundheitsvorsorge erfüllt diese Bedürfnisse und ist daher eine ideale Ergänzung zu den Leistungen aus der gesetzlichen Sozialversicherung.« 2. LEISTUNGSSPEKTRUM Neben den klassischen Produktlösungen bietet die Wiener Städtische ein breites Spektrum an praktischen e-Health-Tools an – vom Online-Geburtsvorbereitungskurs für werdende Eltern, über den digitalen Symptomcheck XUND zur raschen Abklärung von Symptomen, bis zur losleben-App zur Einreichung von Rechnungen. Meier: »Unsere Kundinnen und Kunden entscheiden, auf welchem Weg sie Produkte, Services und unsere Top-Beratung in Anspruch nehmen, ob on- oder offline – ganz nach dem Motto: Convenience first!« Als einer der größten Gesundheitsversicherer in Vorarlberg punktet die Wiener Städtische mit flexiblen und individuellen Vorsorge- Informationen zur Gesundheitsvorsorge finden Sie unter www.wienerstaedtische.at oder telefonisch unter 050 350 350. 44

GELEBTE GESELLSCHAFTLICHE VERANTWORTUNG ALS BANK FÜR DIE MENSCHEN UND UNTERNEHMEN IN DER REGION SETZT SICH DIE HYPO VORARLBERG IN VIELFÄLTIGER Wirtschaftlicher Erfolg heißt für die Hypo Vorarlberg nicht nur bilanzielles Wachstum und Ertrag. Es bedeutet auch, dass sie der Gesellschaft etwas zurückgeben kann. Eine Verantwortung, die die Bank seit bereits 125 Jahren bewusst wahrnimmt. Als stark verwurzelte Regionalbank legt sie besonderen Wert darauf, das kulturelle Leben in Vorarlberg zu bereichern und unterstützt die vielfältigen Kultureinrichtungen im Land. WEISE FÜR EIN LEBENSWERTES »LÄNDLE« EIN. Langfristig ausgerichtet ist auch die Partnerschaft mit den Bregenzer Festspielen, die bereits seit über 30 Jahren währt. Seit 2013 engagiert sich die Hypo Vorarlberg als Hauptsponsor. Gemeinsame Werte wie Qualität, Verantwortung und Achtsamkeit bilden ein starkes Fundament für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Darüber hinaus ist die Hypo Vorarlberg seit 2009 Sponsor der Stella Vorarlberg Privathochschule für Musik und langjähriger Partner der Vorarlberger Kulturhäuser. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei die künstlerische Nachwuchsund Talenteförderung. »Wir sehen es als größtes Einzelinstitut Vorarlbergs als unsere Verantwortung, einen Beitrag zu leisten, damit Vorarlberg auch zukünftig zu den lebenswertesten Regionen des Alpenraums zählt. Denn wir arbeiten nicht nur mit den Menschen in der Region, sondern auch für sie«, so Haller abschließend. PARTNER DER BREGENZER FESTSPIELE LANGFRISTIGE PARTNERSCHAFTEN Bei allen Engagements achtet die Hypo Vorarlberg auf Regionalität und strebt langjährige, tragfähige Partnerschaften an. »Wir sind keine Partner auf Zeit. Wir wollen sowohl unsere Kundinnen und Kunden als auch Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartner über viele Jahre begleiten und sind auch da, wenn es einmal nicht so gut läuft«, so Michel Haller, Vorstandsvorsitzender der Hypo Vorarlberg. ERFOLGE TEILEN Neben dem starken kulturellen Engagement werden mit einem eigenen Spendenfonds soziale Projekte sowie Menschen aus der Region, die unverschuldet in Not geraten sind, finanziell unterstützt. Die Bank teilt ihren wirtschaftlichen Erfolg, indem jährlich ein Teil des erzielten Gewinnes in den Spendenfonds fließt. So konnten seit dessen Gründung bereits knapp 1,5 Millionen Euro an Unterstützungen ausbezahlt werden. Michel Haller, Vorstandsvorsitzender der Hypo Vorarlberg 45

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele