Aufrufe
vor 2 Jahren

Hauptprospekt 2019

  • Text
  • Festspiele
  • Festspielhaus
  • Juli
  • Rigoletto
  • August
  • Festspiele
  • Bregenz
  • Oper
  • Musik
  • Wiener

KINDER- UND

KINDER- UND JUGENDPROGRAMM CROSS CULTURE 64

PARIS! PARIS! Eine musikalische Zeitreise Stell dir vor, dass du in der Zeit zurückreisen könntest! Nach Paris, in die spannende Zeit um 1920. Als das Kino erfunden wurde, Flugzeuge zum ersten Mal aufstiegen und einem die Ideen nur so um die Ohren flogen. Als Künstler aus aller Welt sich in der Metropole sammelten und ihre schönsten Werke kreierten. Stell dir vor, dass du dich unter ihnen bewegen könntest! Dieser Wunschtraum lässt die drei musizierenden Freunde – einen Erfinder, einen Schriftsteller und einen Maler – nicht los. Sie begeben sich in der Zeitmaschine des Erfinders auf Reisen und stoßen sogar auf eine Sensation ... CROSSCULTURE PARIS! PARIS! ist eine inspirierende musikalisch-theatralische Zeitreise voller Ereignisse. Mit Unterstützung des Publikums wird nicht nur die Zeitmaschine musikalisch bedient, sondern auch die unvergessliche Atmosphäre zum Leben erweckt, die am Anfang des vorigen Jahrhunderts in Paris herrschte. Die faszinierende Musik von Bohuslav Martinů, Erik Satie, Igor Strawinsky, Francis Poulenc, Marcus Nigsch u. a. sowie das humorvolle Spiel lässt die Zuschauer in die fesselnde Zeit eintauchen. Heimlich hofft man, dass sie nie enden wird. VORSTELLUNGEN Für Familien: 23. Juni 2019 – 10.30 Uhr Schulklassen: 24. & 25. Juni 2019 jeweils 9.00 Uhr und 10.30 Uhr Seestudio DAUER ca. 50 Minuten ALTER ab 6 Jahren PREIS EUR 6 für Schulklassen und Familienpassbesitzer, EUR 8 Normalpreis Die Schurken Klarinette, Schauspiel Martin Schelling Trompete, Schauspiel Stefan Dünser Akkordeon, Schauspiel Goran Kovacevic Kontrabass, Schauspiel Martin Deuring Regie & Script Annechien Koerselman Ausstattung Nina Ball Eine Kooperation mit Niedersächsische Musiktage, Philharmonie Luxemburg, Kölner Philharmonie, Martinů Festtage Basel, in Zusammenarbeit mit dem Land Vorarlberg 65

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele