Aufrufe
vor 2 Jahren

Hauptprospekt 2019

  • Text
  • Festspiele
  • Festspielhaus
  • Juli
  • Rigoletto
  • August
  • Festspiele
  • Bregenz
  • Oper
  • Musik
  • Wiener

74

OPERNSTUDIO MEISTERKLASSE DMITRY VDOVIN Für seine Oper Eugen Onegin wünschte sich Peter I. Tschaikowski Sängerinnen und Sänger, »die gut gedrillt und sicher sind«. Die erste Aufführung wollte er aber unbedingt am Moskauer Konservatorium verwirklichen, um der »abscheulichen, banalen Routine« des Theateralltags zu entgehen. Auch bei den Bregenzer Festspielen bietet das Opernstudio herausragende Bedingungen, in denen sich junge Talente ausschließlich einem Werk widmen können. Bevor die szenische Arbeit mit dem Regisseur beginnt, erhalten die ausgewählten Sänger die Gelegenheit, mit einem exzellenten Gesangspädagogen Tschaikowskis Musik noch intensiver zu erarbeiten, als sie es in ihrer individuellen Vorbereitung bereits getan haben. Das Publikum erhält einen exklusiven Einblick in diese Meisterklasse. Dmitry Vdovin arbeitet seit Jahrzehnten mit jungen Sängern. Seit 2000 leitet er die Moskauer International School of Vocal Art. Er unterrichtete an verschiedenen Institutionen, darunter an den Opernstudios der Houston Grand Opera, des Opernhaus Zürich sowie der Dutch National Opera. Das von ihm 2009 gegründete Opernstudio am Bolshoi-Theater Moskau führt er bis heute. In zahlreichen Gesangswettbewerben sitzt er in der Jury, viele seiner Studierenden treten an den weltweit bedeutendsten Opernhäusern auf. MEISTERKLASSE MEISTERKLASSE DMITRY VDOVIN 6. Juli 2019 — 19.30 Uhr Seestudio Solisten des Opernstudios der Bregenzer Festspiele DAUER ca. 1 ½ Stunden PREIS EUR 17 PETER I. TSCHAIKOWSKI EUGEN ONEGIN Ab 12. August 2019 — 19.30 Uhr Theater am Kornmarkt Opernstudio der Bregenzer Festspiele Weitere Aufführungen: 13., 15. & 17. August 2019 — 19.30 Uhr › Siehe Seite 38 75

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele