Aufrufe
vor 2 Jahren

Programmheft Der Goldene Drache 2015

  • Text
  • Frankfurt
  • Modern
  • Musiktheater
  • Drache
  • Festspiele
Werkstattbühne 2015 Der goldene Drache Musiktheater (2014) von Peter Eötvös Libretto von Roland Schimmelpfennig, eingerichtet von Peter Eötvös Österreichische Erstaufführung Koproduktion von Ensemble Modern und Oper Frankfurt Premiere: 9. August 2015 – 20.00 Uhr Weitere Aufführung: 21. August - 20.00 Uhr Dauer: 1½ Stunden (ohne Pause)

BIOGRAPHIE PETER

BIOGRAPHIE PETER EÖTVÖS Peter Eötvös wurde am 2. Januar 1944 in Székelyudvar hely (Transsilvanien) geboren. Zoltán Kodály nahm ihn mit 14 in seine Komponistenklasse an der Budapester Musikakademie auf. 1966 ermöglichte ihm ein Stipendium die Übersiedlung in die Bundesrepublik, wo er den Kontakt zur zeitgenössischen Kölner Musikavantgarde suchte. Es folgten Konzertauftritte mit dem Stock hausen Ensemble (1968–1976) und eine Anstellung als Tontechniker am Elek tronischen Studio des WDR in Köln (1971–1979). Auf Einladung von Pierre Boulez leitete Eötvös 1978 das Eröffnungskonzert des IRCAM in Paris. Im Anschluss wurde ihm die musikalische Leitung des Ensemble intercontemporain übertragen. 1980 gab er sein Dirigenten-Debüt bei den Londoner PROMS, ein Jahr später leitete er die Uraufführung von Karlheinz Stock hausens Oper Donnerstag aus Licht an der Mailänder Scala. Eötvös wurde zum Ersten Gastdirigenten gleich mehrerer internationaler Orchester berufen, darunter das BBC Symphony Orchestra, Budapester Festivalorchester, SWR Radiosinfonieorchester Stuttgart und seit 2009 Radio-Symphonie orchester Wien. 8

PETER EÖTVÖS 9

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele