Aufrufe
vor 11 Monaten

Programmheft "Impresario Dotcom"

  • Text
  • Impresario
  • Oper
  • Dotcom
  • Bregenzer
  • Studierte
  • Bratislava
  • Hamburg
  • Wien
  • Bregenz
  • Olivi
  • Www.bregenzerfestspiele.com

HERMANN FEUCHTER Bühne

HERMANN FEUCHTER Bühne Der Steirer Hermann Feuchter studierte Bühnen- und Kostümbild am Mozarteum Salzburg. Seine freischaffende Tätigkeit führte ihn an die Oper Frankfurt, nach Hamburg, München, Brüssel, Zürich, Essen und Tokio sowie zu den Salzburger und Bregenzer Festspielen, wo er 2003 für die Uraufführung Die schöne Wunde und 2015 für Der Goldene Drache das Bühnenbild gestaltete. NICOLE PLEULER Kostüme Nicole Pleuler, geboren in Freiburg, studierte Kostümbild in Hamburg und arbeitet freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin für Schauspiel und Musiktheater, u. a. an den Opernhäusern in Weimar und Frankfurt, im Staatsschauspiel Dresden, Schauspielhaus Hamburg und im MiR Gelsenkirchen. Sie ist zudem als Kostümbildnerin für Film und Fernsehen tätig und entwarf das Kostüm für Der Goldene Drache in Bregenz. FABIO STOLL Video Fabio Stoll, geboren in Frankfurt am Main, studierte Mediendramaturgie in Mainz und Dokumentarfilm und Kamera an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Als Kameramann arbeitet er u. a. an Spielfilmen und Dokumentarfilmen sowie im Bereich Virtual Reality. Zuletzt war Stoll am Staatstheater Darmstadt verantwortlich für die Bildgestaltung des filmischen Musiktheaters Dichterliebe. OLAF A. SCHMITT Dramaturgie Olaf A. Schmitt, geboren in Schweinfurt, studierte Theaterund Musikwissenschaft in Frankfurt am Main, arbeitete als Dramaturg u. a. an der Bayerischen Staatsoper und von 2014 bis 2019 bei den Bregenzer Festspielen, denen er als Künstlerischer Berater verbunden bleibt. Seit 2016 ist er Künstlerischer Leiter der Kasseler Musiktage und war als freischaffender Dramaturg zuletzt am Theater an der Wien tätig. 8

ZEYNEP BUYRAÇ Dotcom Nach der Tanzausbildung in ihrer Geburtsstadt Istanbul studierte Zeynep Buyraç Schauspiel am Konservatorium der Stadt Wien. Sie spielt in der ORF-Serie Wischen ist Macht eine der Hauptrollen, tritt in SOKO Kitzbühel und Herrgott für Anfänger auf und gastierte am Residenztheater München, Theater Regensburg, Landestheater Linz, im Werk-X in Wien sowie für zwei Produktionen am Vorarlberger Landestheater. CHRISTOPH POHL Conte Lasca Der deutsche Bariton Christoph Pohl war von 2005 bis 2018 im Ensemble der Semperoper Dresden, wo er bis heute die großen Partien seines Faches singt. Georg Friedrich Haas komponierte Morgen und Abend eigens für seine Stimme. Pohl gastiert regelmäßig in Berlin, Stuttgart, Hamburg, München, London, Venedig sowie am Theater an der Wien und war 2018 in Bregenz als Graf Francesco Cenci zu erleben. HAGEN MATZEIT Orfeo Der Berliner Bariton und Countertenor Hagen Matzeit steht auf den Bühnen zahlreicher europäischer Opernhäuser und gastiert mit seinem Repertoire von Alter Musik bis zu Zeitgenössischem regelmäßig an der Komischen Oper Berlin und den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik. In Bregenz trat er 2016 in Staatsoperette – Die Austrotragödie auf und wird 2021 in der Uraufführung von Wind den Poliphilo verkörpern. EVA BODOROVÁ Olympia Die Slowakin Eva Bodorová gewann den Internationalen Hans Gabor Belvedere Gesangswettbewerb sowie NEUE STIMMEN der Bertelsmann-Stiftung. Nach dem Opernstudio der Deutschen Oper am Rhein gab sie Konzerte in Österreich, Italien, der Tschechischen Republik und der Schweiz. Die Sopranistin trat bereits als Olympia, Königin der Nacht und Konstanze u. a. am Slowakischen Nationaltheater Bratislava auf. 9

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele