Aufrufe
vor 2 Jahren

Programmheft Turandot 2015

  • Text
  • See
  • Puccini
  • Festspiele
  • Turandot
  • Bregenz
  • Puccini
  • Oper
Spiel auf dem See 2015 Turandot von Giacomo Puccini Premiere: 22. Juli 2015 - 21.15 Uhr Lyrisches Drama in drei Akten und fünf Bildern, In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni nach dem Schauspiel von Carlo Gozzi

TURANDOT PRAGER

TURANDOT PRAGER PHILHARMONISCHER CHOR Der Prager Philharmonische Chor, der 2015 sein 80-jähriges Bestehen feiert, gehört zu den führenden Chören Europas. Seit 2007 wird er von Lukáš Vasilek geleitet. Der Chor trat mit Orchestern wie den Berliner Philharmonikern oder dem Royal Concertgebouw Amsterdam sowie Dirigenten wie Claudio Abbado, Daniel Barenboim oder Sir Simon Rattle auf. Gegründet wurde er 1935 vom Opernsänger und Dirigenten Jan Kühn für den Tschechoslowakischen Rundfunk. 1953 wurde er der Tschechischen Philharmonie angegliedert. In den 1960er- und 1970er-Jahren unternahm das Ensemble ausgedehnte Europa-Tourneen und gastierte erstmals in Japan. Nach der Revolution 1989 wurde der Chor unabhängig. Unter dem Leiter Pavel Kühn begeisterte er u. a. bei den Salzburger Festspielen, den Wiener Festwochen und dem Prager Frühling. Seit 2010 tritt der Chor bei den Bregenzer Festspielen auf, sowohl auf der Seebühne als auch bei Opern und Konzerten im Festspielhaus. 2014 führte eine Tour durch Mexiko und die USA. Unter Lukáš Vasilek stehen vermehrt auch zeitgenössische Werke auf dem Programm. Sopran Alt Tenor Bass Gražyna Biernot | Hana Červenková, Eliška Demel Trnová | Jana Sováková, Darina Glatzová, Martina Harvánková, Aleksandra Konyukovskaya, Kateřina Kotěšovcová, Martina Kritznerová, Marie Matějková, Denisa Myslivečková, Věra Přibylová, Andrea Soukupová, Monika Sommerová, Dagmar Výborná, Martina Žatecká, Dana Zíková Zuzana Bártová | Marie Šmaterová, Klára Čižinská, Jana Drábková, Zuzana Hirschová, Lenka Jančíková, Dagmar Novotná, Štěpánka Pýchová | Dana Sedmidubská, Romana Soukupová, Jana Sobotková, Marina Shcherbakova, Jana Tolašová Jan Bochňák, Viktor Byčok, Tomáš Fiala | Petr Klíma, Michal Foršt, Zdeněk Kazda, Ján Kostelanský, Bronislav Palowski, Zdeněk Polda, Bohumil Sládeček, Martin Slavík, Linhart Švancar, Petr Svoboda, Haas Zdeněk | Vladimír Okénko Eduard Exner, Vladimír Hambálek, Michael Havlíček, Lukáš Hynek-Krämer | Peter Poldauf, Josef Kovačič, Michal Krůšek, Petr Kutina, Libor Novák | Michael Mergl, Dalibor Pavelka, Vladislav Renza, Petr Svoboda MITWIRKENDE 92

BREGENZER FESTSPIELCHOR Seit Gründung der Bregenzer Festspiele 1946 wirkt der Bregenzer Festspielchor bei verschiedenen Veranstaltungen mit. Vor allem beim Spiel auf dem See waren die Sängerinnen und Sänger zu erleben, zuletzt bei Umberto Giordanos André Chenier, Giuseppe Verdis Aida, Der Troubadour und Ein Maskenball sowie bei Giacomo Puccinis Tosca. Für die Aufnahmen zum James-Bond-Film A Quantum of Solace stand der Chor 2008 auf der Seebühne. Bei der Oper im Festspielhaus war der Chor bei Bohuslav Martinůs Julietta beteiligt. 2004 wirkte der Bregenzer Festspielchor als singender, sprechender und tanzender Chor in Kurt Weills Der Kuhhandel, 2005 bei Johann Strauß‘ Der lustige Krieg mit. Im Vorarlberger Landestheater war der Chor 2014 in der Neuinszenierung von Verdis Rigoletto, 2015 in Georges Bizets Carmen zu erleben. Alljährlich singt der Chor bei der Festmesse zu Beginn der Bregenzer Festspiele. Auch Orchesterkonzerte im Festspielhaus gestaltete der Chor mit, zuletzt 2014 bei Benjamin Brittens War Requiem. In diesem Sommer ist der Bregenzer Festspielchor im Orchesterkonzert bei Puccinis Messa di Gloria zu hören. Sopran Alt Tenor Bass Manuela Bickel, Patricia Conti, Julia Grosssteiner, Stella-Maria Halamek, Eva-Maria Haussmann, Jessica Lustenberger, Sori Miriam Pfeifer, Karin Rafolt, Franziska Schneider, Mag. Patrizia Steindl Heidi Caviezel, Johanna Dietrich, Anita Dressel- Malang, Marianne Garoni, Christine Loss, Tanja Oberscheider, Rebecca Sirikow, Victoria Türtscher, Monique Vauti, Britta Wagener, Anna-Maria Welte Andre Boston-Djossou, Ralf Gisinger, Alexander Gnant, Jakob Peböck, Joachim Schneider, Dr. Andreas Treichel, Mathias Türtscher, Wendelin Weber Manfred Barbisch, Mario Beib, Max Beib, Max- Benjamin Ellensohn, Günter Fleckenstein, Egor Grif, Frederick Gross, Günther Haussmann, Wojciech Latocha, Simon Latzer, Jakob Rapatz, Lukas Ziesig 93 TURANDOT

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele