Aufrufe
vor 2 Jahren

Programmheft Turandot 2016

  • Text
  • Puccini
  • Symphoniker
  • Oper
  • Festspiele
  • Puccini
  • Turandot
Spiel auf dem See Turandot von Giacomo Puccini Premiere: 21. Juli 2016 - 21.15 Uhr Lyrisches Drama in drei Akten und fünf Bildern (1926) Libretto von Giuseppe Adami und Renato Simoni Schlussduett und Finale vervollständigt von Franco Alfano In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Freude an Kreativität

Freude an Kreativität 100 Jahre BMW Group – wir freuen uns sehr, dass dieses Jubiläums- Jahr der Auftakt für eine mehrjährige Partnerschaft mit den Bregenzer Festspielen ist. Denn die Freude am Fahren und die „Große Oper mit Seeblick“ haben viel gemeinsam: Begeistern ist unsere Leidenschaft. Wir bieten Kunden und Publikum faszinierende Erlebnisse, die sie bewegen und auf vielfältige Weise voranbringen. Ob BMW Tate Live, Art Basel, Jazz-Clubs rund um den Globus oder Oper für alle in Berlin, London und München – seit mehr als 40 Jahren ist kulturelles Engagement ein essentielles Anliegen der BMW Group. Die BMW Art Car Collection mit Werken von Andy Warhol bis Olafur Eliasson ist weltweit einzigartig, das BMW Group Headquarter und die BMW Welt der österreichischen Architekturbüros Karl Schwanzer und Coop Himmelb(l)au sind zu Architektur-Ikonen geworden. Als internationaler Konzern, der in 140 Ländern tätig ist, sehen wir in der Offenheit der Vier-Länder-Bodenseeregion einen Erfolgsfaktor – für die Bregenzer Festspiele genauso wie für die Marken der BMW Group. Denn auch das verbindet Kultur und Geschäftsleben: Am Anfang stehen immer die Freiheit und die Freude an der Kreativität. Sie sind der Garant für bahnbrechende Werke auf der Bühne und für zukunftsweisende, individuelle Mobilitätslösungen. Jetzt wünschen wir Ihnen als Besucher einen wundervollen Abend beim Spiel auf dem See – und als neuer Hauptsponsor sowie exklusiver Automobilpartner den Bregenzer Festspielen alles Gute für eine erfolgreiche Saison. J. Chris Collet Geschäftsführer BMW Austria 5 VORWORT

HOFFNUNG

Unsere Dokumente für Sie:

© 2021 Bregenzer Festspiele